Hauptnavigation
Vorteile

Ihre Vorteile im Über­blick

  • Finanzieren Sie bis zu 100 Prozent Ihrer Bau- beziehungs­weise Kauf­kosten
  • Garantierter Festzins bis zu 10 Jahren
  • Auch als günstige Anschluss­finanzierung möglich
  • Nutzen Sie Riester-Zulagen, KfW-Förder­kredite und weitere Förder­programme
  • Wählen Sie die Lauf­zeiten und Tilgungs­möglich­keiten nach Ihren Bedürf­nissen
  • Miet­frei wohnen und so für später vorsorgen
  • Kredit­absicherung möglich – für Sie und Ihre Familie

Günstig finanzieren

Die S-Baufinanzierung gibt es schon ab 3,58 % effektivem Jahreszins (bonitäts­abhängig).*

Schritt für Schritt zum Eigenheim

Das Wohnungsbaudarlehen ist durch die niedrigen Zinsen eine der günstigsten Formen der Immobilienfinanzierung.

Niedrige Zinsen sichern

Wenn Ihre Festzinsvereinbarung in nächster Zeit ausläuft, können Sie sich bereits heute besonders günstige Konditionen sichern.

Wechseln ist einfach

Mit dem Umzugsservice Ihrer Sparkasse werden alle notwendigen Formalitäten für Sie erledigt. Bequemer geht es nicht.

Ihr nächster Schritt

Finanzieren Sie mit der S-Baufinanzierung Ihre Wunsch­immobilie. Sichern Sie sich ihre persönliche Finanzierungs­bestätigung oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Berater.

Details

Die S-Baufinanzierung im Detail

Was immer Sie vorhaben – mit der S-Baufinanzierung kommen Sie Ihren Zielen schnell näher. Ermitteln Sie Ihre Möglich­keiten mit den verschiedenen Bau­finanzierungs­rechnern:

Immobilie kaufen

Anhand eines konkreten Objektes: Ermitteln Sie Ihre Nebenkosten und berechnen Sie Ihre monatliche Rate

Haus bauen

Prüfen Sie erste Finanzierungs­möglichkeiten – auf Basis aller Kosten. So gewinnen Sie schnell an Planungs­sicherheit.

Eigentum statt Miete

Zahlen Sie nicht dauerhaft Miete. Eigentum kann sich jetzt besonders lohnen.  

Modernisierung

Erhöhen Sie Ihren Wohn­komfort und steigern Sie Ihren Immobilien­wert. Mit einer monatlichen Rate, die gut in Ihr Budget passt.

Anschlussfinanzierung

Planen Sie voraus­schauend und sichern Sie sich günstige Zinsen für Ihre bestehende S-Baufinanzierung.

Immobilie finden

Wohnungen, Häuser, Grundstücke – recherchieren Sie bequem online und grenzen Sie Ihre Suche nach Belieben ein.

Tipps für Ihre Planung

  • Kalkulieren Sie realistisch und mit aus­reichend Puffern.
  • Bringen Sie im Ideal­fall mindestens 20 Prozent Eigen­kapital ein.
  • Sichern Sie sich lang­fristig einen niedrigen Fest­zins.
  • Nutzen Sie staat­liche Förderungen.

Profitieren Sie von verschiedenen Förder­möglich­keiten wie den Riester-Zulagen, KfW-Förder­krediten und weiteren Förder­programmen. Ihr Berater hilft Ihnen, die für Sie passende Förderung zu finden.

*Repräsentatives Beispiel: Repräsentatives Beispiel: 3,02 % effektiver Jahreszins bei 200.000 Euro Nettodarlehensbetrag und Grundschuldsicherung mit für 10 Jahre gebundenem Sollzinssatz von 2,96 % p.a., zzgl. Grundschuldeintragungs- und Gebäudeversicherungskosten.
Darlehensgeber: Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold, Konrad-Adenauer-Platz 1, 33330 Gütersloh

FAQ

Fragen und Antworten

Was wäre eine mögliche Summe für ein Eigenheim?

Zu Beginn jeder Baufinanzierung stellt sich die Frage, was man sich ungefähr leisten kann. Dies hängt maßgeblich Ihren finanziellen Mitteln und Rücklagen ab.

Neben einem individuellen Konzept können Sie mit unserem Baufinanzierungsrechner ganz einfach Ihren Finanzbedarf für Ihr Vorhaben errechnen. So können Sie erkennen, wie viel Sie in Ihre Ziele investieren müssen.

Hierraus ergibt sich eine monatliche Rate, mit der Sie rechnen müssen.

Brauche ich Eigenkapital für eine Baufinanzierung?

Je höher Ihr Eigenkapital ist, welches Sie in Ihre Baufinanzierung investieren möchten, desto geringer fallen die Raten aus.

Empfohlen wird, dass mindestens 20 bis 30 Prozent der Gesamtkosten für den Erwerb Ihrer Immobilie durch Eigenkapital abgedeckt werden können.

Ist eine Baufinanzierung auch ohne Eigenkapital möglich?

Um den Kredit beständig tilgen zu können, ist ohne Eigenkapital ein gutes und sicheres Einkommen notwendig. Dennoch ist eine Finanzierung ohne Eigenkapital riskant. Beachten Sie bitte, dass außerdem auch Ihr Kredit ohne Eigenkapital deutlich teurer wird.

Empfohlen wird demnach, erst einmal Geld zu sparen und Rücklagen zu bilden.

Was ist eine Sollzinsbindung?

Die Sollzinsbindung, auch Zinsbindung genannt, ist der Zeitraum, in dem der für Ihre Baufinanzierung vereinbarte Zinssatz konstant bleibt.

Über die Dauer einer Zinsbindung können Sie selber entscheiden. Beispielsweise können Sie eine kurze Zinsbindung ab fünf Jahre wählen. Es werden auch Immobilienkredite mit bis zu 25 oder 30 Jahren Zinsbindung angeboten.

Gibt es zusätzliche Kosten mit denen ich rechnen muss?

Außerhalb der Erwebskosten, entstehen zusätzliche Kosten beim Hausbau, wie Notar- und Grundbuchkosten, Prämien für die Gebäudeversicherung, Grunderwerbssteuer und Kosten für weitere Verträge. Über Erwerbsnebenkosten können Sie sich gerne bei Ihrem persönlichen Berater informieren lassen.

Welche Unterlagen benötige ich?

Um Sie bestmöglichst beraten und Ihnen ein entsprechendes Angebot präsentieren zu können, benötigen wir einige Unterlagen und persönliche Informationen. Bereiten Sie sich bitte gut auf das Gespräch vor und notieren Sie sich all Ihre Fragen.

Hier finden Sie eine Checkliste, die Sie bestens auf das Gespräch vorbereitet.

Ihr nächster Schritt

Finanzieren Sie mit der S-Baufinanzierung Ihre Wunsch­immobilie. Sichern Sie sich ihre persönliche Finanzierungs­bestätigung oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Berater.

Wir sind gerne für Sie da!
Wir sind gerne für Sie da!
 Cookie Branding
i